Jetzt kann ich mitreden

Wow … gleich nach dem ersten Start auf dem überfüllten Luisenplatz die Einführungsrunden drehen … das hatte ich mir einfacher vorgestellt.

Das Lastenfahrrad fährt sich nicht wie ein normales Zweirad. Es hat ein gewöhnungsbedürftiges Fahrverhalten:
Es ist bei langsamer Fahrt träge und reagiert recht behäbig auf Lenkabsichten. Man muss „zielen“ um zwischen den Stangen und Pfosten durchzukommen.
Ohne Zuladung, sprich Last auf dem Vorderrad, neigt das Vorderrad bei Nässe oder Kies (Herrengarten) beim Bremsen zum Blockieren.

Ist man erst mal in Schwung gekommen, so fühlte ich mich bereit für mehr. Eine höhere Geschwindigkeit ist aber nur mit Speedy Gonzalez Beinen erreichbar … schade.

Dennoch, ich bin nun um eine tolle Erfahrung reicher und kann mitreden.
5000€ Kaufpreis wäre mir aber zu teuer, zumal noch monatliche Stellplatzmiete und Versicherung hinzukämen. Und für 5000€ gibt es woanders mehr Technik … z.B. einen Dacia Logan mit 3 Jahren Garantie …

Und falls der Hype auf Lastenfahrräder vorbei geht, hoffe ich auf sich normalisierende Preise, … und wenn dann die Vernunft siegt … dann ist es soweit denn das Wissen und Gewissen sagen, dass die Zukunft des Nahverkehrs bei diesen Fahrzeugen liegt.

Picmar