Mit vier Heinerbikes zur IAA-Demo

Über 1.000 Radfahrende sind am Samstag vom Luisenplatz nach Frankfurt gefahren. Sie haben für eine Mobilitätswende und gegen die derzeitige Automobilpolitik demonstriert.

Bild: ADFC / Thomas Grän

In jedem Ort sind weitere Menschen hinzugekommen, so dass in Frankfurt 25.000 Demonstranden vor den Toren der IAA standen.

Die meisten Heinerbikes waren an diesem Tag bei der Demo unterwegs.

Auch viele Kinder haben für eine Mobilitätswende demonstriert. Bild: M. Huth
Foodsharing-Lebensmittelversorgung. Bild: M. Huth

Ich bin natürlich auch mitgefahren. Es war ein tolles Erlebnis: gut gelaunte Menschen, viele Solidaritätsbekundungen am Straßenrand.
Die bisher größte Fahrrad-Demonstration im Rhein-Main-Gebiet.

Auf der Autobahn über den Main. Bild: M. Huth


Ein Teilstück sind wir auf der gesperrten A661 gefahren. Das war gar nicht so spektakulär: viel Asphalt und viel Lärm und Gestank von der Gegenrichtung.

Abschlusskundgebung vor dem Eingang der IAA. Bild: M. Huth

Meine Gruppe ist über den Radschnellweg nach Darmstadt zurückgefahren, so dass am Ende des Tages 80 km auf dem Tacho standen. Andere sind mit der S-Bahn zurückgefahren.

Radschnellweg Frankfurt-Darmstadt bei Egelsbach. Bild: M. Huth

Ein Beitrag von Martin Huth.

Statistik – vielgefahrene Heinerbikes

Jedes Heinerbike wurde nun etwa 6.000 km gefahren:

  • Krempelkarren 6.110 km
  • Einkaufsesel 6.090 km
  • Lincolnlader 5.750 km
  • Flohmarktflitzer 5.920 km
  • Schoppeschlepper leider nicht feststellbar, da irgendwann die Gesamtkilometer zurückgesetzt wurden. Jetzt bei 780 km.

Beim EulenExpress ist es natürlich weniger, da es ein Jahr später in Betrieb genommen wurde.

In Summe also 30.000 km + EulenExpress.

Fundamentkorb für Fahrradzählsäule mit Heinerbike transportiert

Darmstadt bekommt eine Fahrradzählsäule – und zwar bei der Lincolnsiedlung.

Für das Fundament der Säule gibt es einen sogenannten Fundamentkorb – und den habe ich vom Bauhof der Stadt zur Baustelle transportiert.

Die Bauarbeiter waren verdutzt, haben sich aber darüber gefreut.

Am Montag wird der Fundamentkorb eingegossen, danach werden die Induktionsschleifen in den Asphalt eingeschnitten und die Zählsäule aufgestellt.

Eine Woche später – das Fundament ist gegossen.

Mit Heinerbikes zur Nachhaltigkeits-Fahrradtour entlang der Mosel

Zwei der Heinerbikes durften einen ganz großen Ausflug machen:

Erstmal drei Tage Richtung Westen, über den Rhein, durch die Pfalz bis nach Saarbrücken. (ein Stück haben wir mit dem Zug abgekürzt)

Die Bergstraße am Horizont
Immer Richtung Westen..

Dann mit der Nachhaltigkeits-Fahrradtour Ideen Erfahren 10 Tage durchs Moselland, nach Koblenz und weiter bis nach Köln.

Bei Ideen Erfahren

Heinerbike beim Naturerlebnistag

Beim Naturerlebnistag kommen viele Familien zum Bessunger Forsthaus in der Nähe von Roßdorf, um naturpädagogische Angebote wahrzunehmen.

Die TransitionTown-Inititative war mit einem Stand vertreten und hat u.a. das Heinerbike präsentiert. Natürlich wurde es auch verwendet, um Pavillon und andere Materialien zu transportieren.

Man konnte Wandelkarten mitnehmen und seinen Ökologischen Fußabdruck bestimmen. Ausserdem gab es Upcycling mit Tetrapacks, Zubereitung einer veganen Schoko-Nuss-Creme, Einpflanzen essbarer Blumen, und einen Solarkocher.