Heinerbike und die FairTeilaktion

Seit einer Woche ist der LincolnLader täglich im Einsatz, um Lebensmittel zu retten. Foodsharing Darmstadt hat die sogenannte FairTeilaktion gestartet, bei der die Lebensmittel kostenfrei direkt zu Menschen gebracht werden.

https://fairteilen.eu/

Willst du die FairTeilaktion unterstützen? Mit folgenden Punkten wäre uns sehr geholfen:

Du möchtest selbst unterstützen und/oder kennst Menschen, die eine Tätigkeit (Bote, Fairteiler, Abholer*in oder Balancer) übernehmen möchten?
Dann meld dich gerne bei uns über das Formular auf unserer Website:
https://fairteilen.eu/unterstuetzen/ und sag es weiter!

Dein Haushalt oder Menschen, die du kennst, könnten kostenfreie Lebensmittel gut gebrauchen?
Dann trag dich gerne in dieses Formular auf unserer Website ein: https://fairteilen.eu/anmelden/ und/oder weise andere darauf hin.
Alternativ kannst Du auch unter 06151 2752 303 anrufen oder eine E-mail an haushalte@fairteilen.eu schicken.

Ersatzstationen

Aufgrund des Corona-Virus haben durch eine Hessische Verordnung die meisten Einzelhändler zwischen Mi 18. März und 19. April geschlossen. Dies betrifft auch unsere Heinerbike-Stationen.

Wir freuen uns, innerhalb von nur zwei Tagen vier Ersatz-Heinerbike-Stationen gefunden zu haben, und die Ausleihe weiter möglich ist:

  • KrempelKarren: Christa Pelz, Eberstadt (vorher Fahrradladen Luftpumpe)
  • FlohmarktFlitzer: Biobäckerei Kaiser, Schulstraße (vorher Fahrradladen Woograd/Radkontor)
  • SchoppeSchlepper: Planungsbüro VAR+, Riedeselstraße (vorher Darmstadt-Shop)
  • EinkaufsEsel: Bessunger Design Buero (vorher Buchhandlung Lesezeichen)

Der LincolnLader (Farbenkrauth) ist nicht von der Schließung betroffen.
Der EulenExpress gehört dem AStA und wird derzeit nicht über heinerbike.de verliehen.

Die Standorte aller Stationen können auf unserer Übersichtskarte eingesehen werden.

Ausmisten mit Heinerbike

Ich habe in unserer Wohnung und im Keller ausgemistet und habe den Tag mit dem Bike so genutzt:

Breit grinsend habe ich eine Fuhre Klamotten, eine Fuhre Bücher und eine Fuhre Flohmarktkrempel an verschiedene Orte gebracht.

Es war super, eine Riesen-Erleichterung, denn alles andere wäre viiiel komplizierter gewesen. DANKE! 

… außerdem spielte ich sofort mit dem Gedanken, einen Lastenfahr-Kurierdienst aufzumachen!! Dann könnte ich den ganzen Tag fahren!! :-))

Diese Initiative ist die beste überhaupt!!

Helga J.