Liebe Heinerbike-Nutzer*innen,

in dieser Mail senden wir euch Neuigkeiten zu Heinerbike. Themen:
  • Neue Stationen ab Juni
  • Förderantrag für 15 neue Heinerbikes
  • Stationen gesucht
  • Hygieneregeln
  • Bitte selten buchen
Grüße
Martin Huth
Heinerbike-Koordinator

Neue Stationen ab Juni

Die Heimstättensiedlung und das Martinsviertel bekommen für drei Monate ein Heinerbike:
Für die Martinsviertler ist die Ausleihe beim Fahrradladen Sparrad am Taunusplatz.
Für die Bewohner der Heimstättensiedlung beim Kiosk DingsDA am Straubplatz.

Die Bessunger können im Juni noch die Station von Annette Partheil in der Jahnstraße nutzen. Für Juli und August sind wir noch auf Stationssuche.

Die Innenstadt-Station ist wieder am üblichen Standort beim Darmstadt-Shop am Luisenplatz.

Die Station Farbenkrauth bei der Lincoln-Siedlung ist nun wieder nutzbar, nachdem der LincolnLader zwei Monate für Foodsharing zur Verfügung stand.

Der EulenExpress ist leider weiterhin nicht buchbar, da die Fahrradwerkstatt zwanzig° nicht geöffnet hat.

Die Räder sind ab sofort buchbar.

In Eberstadt und dem Woogsviertel gibt es dann leider kein Heinerbike mehr.

Förderantrag für 15 neue Heinerbikes

Die Heinerbikes werden ständig genutzt und verschleißen mit der Zeit.
Deshalb wird die Wissenschaftsstadt Darmstadt einen Förderantrag für neue Räder beim Land Hessen einreichen.
Und zwar nicht nur für fünf, sondern für 15 neue Räder! Die alten Räder werden als Diensträder bei der Stadtverwaltung weiter verwendet.
Falls der Antrag bewilligt wird, gibt es also in absehbarer Zeit viele neue Räder.
Es wird dann feste Stationen in allen Stadtteilen geben, der quartalsweise Stationswechsel entfällt.

Wir hatten im P-Magazin dazu aufgerufen, sich Namen für die neuen Heinerbikes auszudenken. Wir haben viele Vorschläge erhalten und auch schon die Namen beschlossen. Sie sind noch geheim, nur so viel: es gibt endlich einen SprudelSprinter!

Stationen gesucht

Ohne Heinerbike-Stationen geht es nicht: hier können die Räder ausgeliehen werden.
Wir suchen weitere Stationen, um zukünftig 15 Räder verleihen zu können.
Sprecht doch mal euer Lieblingsgeschäft darauf an - es gibt auch eine Aufwandsentschädigung. Rückmeldungen gerne an info@heinerbike.de.

Hygieneregeln

Alle Heinerbike-Nutzer*innen sollen
  • bei der Übergabe den persönlichen Kontakt meiden
  • die Lenkergriffe des Fahrrades vor der ersten Nutzung desinfizeren (bitte Desinfektionsmittel möglichst selbst mitbringen)

Bitte selten buchen

Es gibt einige "Power-User*innen", welche regelmäßig buchen. Das finden wir nicht fair, da es nur wenige Buchungsslots gibt.
Bitte beschränkt euch auf etwa eine Buchung pro Monat.
Wir arbeiten an einer technischen Lösung, um die Buchungen pro Nutzer zu beschränken.
MailPoet