Liebe Heinerbike-Nutzerinnen,

in dieser Mail senden wir euch Neuigkeiten zu Heinerbike.
  • Rabatt beim Lastenrad-Kauf
  • hr-Radio-Interview - Teilnehmer gesucht
  • EulenExpress unterwegs
  • Verbesserung für Radfahrer in der Heidelberger Straße
  • Fotos im Logbuch
  • Mitmachen beim Bürgerhaushalt
Grüße
Martin Huth
Heinerbike-Koordinator

Rabatt beim Lastenrad-Kauf

Die Heinerbikes sind bei Roger Stappel vom Radkontor im Woogsviertel gut aufgehoben - Reparaturen werden von ihm fix und zuverlässig erledigt.
Nun hat er ein Angebot an alle Heinerbike-Nutzer, die das Lastenradfahren so toll finden, dass sie gerne ein eigenes anschaffen würden:
Wer diesen Rundbrief von Heinerbike erhalten hat (also bei Heinerbike registriert ist), bekommt bei Bestellung eines bakfiets.nl Lastenrads mit elektrischer Unterstützung ein Kinderregenverdeck "Cabrio" der Firma Clarijs im Wert von 259 Euro kostenlos dazu.
Farbe nach Wunsch aus dem Angebot des Herstellers.
Die Aktion läuft bis einschließlich 7.4.2019. Bei Bestellung wird eine Anzahlung in Höhe von 400 Euro fällig.
Die Lieferzeit beträgt durchschnittlich 4-5 Wochen.
Das Angebot gilt nicht für Leasingkäufe.
Zu den Katalogpreisen wird eine Frachtkostenbeteiligung in Höhe von 79 Euro erhoben.
Aktuelle Modelle und die gültigen Preise sind zu finden unter:
https://www.bakfiets.nl/bestanden/documenten/485-19bakfietsfolderwebsite.pdf
das Ganze nochmal in deutsch, nur ohne Preise:
https://www.bakfiets.nl/bestanden/documenten/468-19bakfietsfolderwebsitedu.pdf
Woograd Radkontor-800px

hr sucht Radio-Interviewpartner

Frau Demant vom hr-Hörfunk hat das Gefühl, dass sich Darmstadt immer mehr zu einer
Lastenrad-Stadt entwickelt. Sie würde gerne mit Lastenrad-Nutzern darüber sprechen, ob die Heinerbikes vielleicht für diesen Trend gesorgt haben und ob Darmstadt da eventuell sogar Vorreiterin ist.
Wer interessiert ist, schreibt an petra.demant@hr.de.

EulenExpress unterwegs

Beim Bundesumwelt- und Verkehrskongress wurde der EulenExpress erstmals gesichtet. Ab 1. April kann er von TU-Studierenden ausgeliehen werden.
2019-03-15_eulenexpress

Mehr Platz für Fahrradfahrende in der Heidelberger Straße

Der Radfahrstreifen in der Heidelberger Straße an der Kreuzung Heinrichstraße ist deutlich breiter geworden. Das freut mich.
2019-03-21_radfahrstreifen-heidelberger-str

Heinerbike-Fotos im Logbuch

Im Logbuch gibt es Fotos von Heinerbikes in der Kompostierungsanlage, bei der Fridays-for-Future-Demo und beim Bundesumwelt- und Verkehrskongress zu sehen.
Schickt gerne eigene Fotos und Berichte an info@heinerbike.de.
Foto: Torsten Maier

Mitmachen beim Bürgerhaushalt

Seit vielen Jahren können die Darmstädter*innen beim Bürgerhaushalt eigene Akzente für Investitionen setzen.
Ab sofort gibt es den Bürgerhaushalt 2.0.
Neu ab diesem Jahr ist, dass es zusätzlich eine Möglichkeit gibt, aus dem städtischen Haushalt eigene Projektideen gefördert zu bekommen - Bedingung hierfür ist es, dass die Projektidee allen zugänglich sein muss (Gemeinwohl) und in Eigenregie umgesetzt werden kann.
Ob Straßenfeste, Verschönerungsaktionen für den Stadtteil oder ähnliches - das Team der Bürgerbeauftragten möchte alle dazu einladen, sich mit anderen zusammen zu tun und etwas Gutes für die Allgemeinheit auf die Beine zu stellen! Da es sich um öffentliche Gelder handelt, muss ein Antrag ausgefüllt werden, der geprüft wird. Eine Bürgerjury spricht dann eine Empfehlung aus und die Stadtverordnetenversammlung trifft auf Basis der Empfehlung eine abschließende Entscheidung. Im Vorfeld der Projekteinreichung steht das Büro der Bürgerbeauftragten zur Beratung bereit, sei es um Ideen zu durchdenken oder um sich den Antragsprozess erläutern zu lassen.
Bis 16. Mai können Vorschläge auf da-bei.darmstadt.de eingereicht werden.
Ein Bild von ...
MailPoet